Dein Weg zu einem zufriedenen Leben

Lesezeit: 6 minuten

Finde deinen persönlicher Weg zu mehr Zufriedenheit

Wir haben oft das Gefühl unzufrieden oder unglücklich zu sein und wissen gar nicht genau woher dieses Gefühl eigentlich kommt.

Das Problem liegt oft darin, dass wir zur Verallgemeinerung tendieren.

Häufig ist das schon der Fall, wenn wir ein negatives Ereignis erfahren haben und sofort ist der ganze Tag im Eimer.

Im Extremfall erweitern wir das auf unser gesamtes Leben. Wir sind also in einem Teilbereich unzufrieden und auf einmal ist unser Leben und alles darum herum eine Enttäuschung.

Wollen wir das einmal genauer untersuchen und dieser Unzufriedenheit auf den Grund gehen.

Sehen wir uns also die einzelnen Bereiche deines Lebens an und finden heraus, wo genau des Übels Wurzel liegt, um gezielt daran zu arbeiten.

Wie zufrieden oder unzufrieden bin ich eigentlich?

Um Veränderung zu bewirken und ein zufriedeneres Leben anzustreben sollten wir zunächst herausfinden, was genau wir verändern wollen und was vielleicht auch genau so bleiben soll, wie es gerade ist.

Die entsprechenden Arbeitsblätter zum Herunterladen findest du am Ende dieses Artikels.

Betrachte folgende einzelne Bereich in deinem Leben:

Beruf und Karriere

Unternehmen

Beruflicher Stand

Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten

Arbeitszeit

Arbeitsplatz /-gegebenheiten

Tätigkeitsbereich

Herausforderungen

Gesundheit und Fitness

Körperliche Verfassung

Energie

Schlafverhalten

Schmerzen oder körperliche Beschwerden

Ernährung

Sportliche Aktivitäten / Bewegung

Partnerschaft und Beziehung

Partner

Beziehungsstatus

Zeit zu zweit

Gemeinsame Interessen

Gemeinsame Unternehmungen

Harmonie

Vertrauen

Familiäre Beziehungen

Freunde und Kontakte

Freundschaften

Kollegen

Familie

Sonstige Kontakte (z.B. Bekanntschaften, Nachbarschaft, Verein)

Zeit für soziale Kontakte

Häufigkeit sozialer Kontakte

Freizeit und Hobbies

Zeit für Hobbies und Freizeit

Erholungsmöglichkeiten

Freizeitgestaltung

Möglichkeit Hobbies nachzugehen

Geld und Finanzen

Finanzielle Mittel zur Lebensführung

Monatliches Einkommen

Finanzielle Absicherung

Wohnen und Lebensstandard

Land und Kultur

Nachbarschaft, Umgebung

Erreichbarkeit von Arbeit, Schule oder Universität

Nähe zur Natur

Freizeitmöglichkeiten

Haus oder Wohnung

Nähe zu Familie und Freunden

Sicherheit

Bildung

Schule, Ausbildung, Studium

Weiterbildungen und Kurse

Zeit für Bildung

Weiterbildungsangebot

Bücher, Zeitschriften und Internet

Filme / Dokumentarfilme

Selbstfürsorge und -entwicklung / Spiritualität

Zeit für dich

Vertrauen in dich und deine Umwelt

Selbstakzeptanz /-zufriedenheit

Ruhe und Entspannung

Religion / Religionsgemeinschaft

Glaube

Potenziale und Entfaltung

Zunächst wollen wir uns auf die positiven Aspekte konzentrieren und uns ansehen, was keiner Veränderung bedarf oder wo auf keinen Fall Veränderung gewünscht ist.

Anschließend wollen wir uns ansehen, womit du nicht zufrieden bist.

Achtung:

Vermeide dabei unbedingt, dich mit anderen zu vergleichen.

Wenn du dir den Bereich <Geld und Finanzen> betrachtest und vergleichst dich mit den reichsten Menschen der Welt, wirst du dich automatisch auf einem sehr niedrigen Rang einstufen.

Bewerte also jeden einzelnen Aspekt für dich persönlich und vergleiche dich finanziell nicht mit dem Top-Management in deinem Unternehmen oder im Bereich <Gesundheit und Fitness> mit einem Top-Sportler, sondern richte den Fokus dich persönlich.

Ist deine momentane Kondition, Ausdauer und Kraft für dich persönlich ausreichen oder hast du persönlich genug finanzielle Mittel, um ein angenehmes Leben zu führen.

Hierzu findest du auf den Arbeitsblättern Raum für Notizen, worin du in Stichpunkten notieren kannst, was du als zufriedenstellend empfindest und wo du Veränderungspotenzial erkennst.

Fragen, die du dir hierzu in den einzelnen Kategorien stellen kannst:

Beruf und Karriere

Wie zufrieden bist du mit deiner aktuellen beruflichen Tätigkeit?

Wenn du beruflich tun könntest, was immer du möchtest, was wäre das?

Wenn du an deiner aktuellen Arbeit etwas verändern könntest, was wäre das? Welche Konsequenzen könnte eine solche Veränderung bedeuten?

Was sollte genau so bleiben, wie es gerade ist?

Wie weit möchtest du auf der Karriereleiter hinaufklettern?

Was müsstest du tun, um weiter aufzusteigen? Wann fängst du damit an?

Was hat dich weitergebracht: Fleiß oder Talent? Glaubst du das wird dich auch zukünftig weiterbringen?

Gesundheit und Fitness

Fühlst du dich gesund? Wenn nein, tust du etwas, um deine Gesundheit zu verbessern? Wenn nein, warum nicht?

Würdest du dich selbst als ausreichend sportlich betrachten? Falls nein, möchtest du mehr Sport treiben? Warum tust du es nicht?

Wie gesund ist deine Ernährung? Gibt es Verbesserungspotenzial? Wenn ja, was genau und wie könntest du das in deinen Alltag integrieren?

Frühaufsteher oder Langschläfer? Bist du damit zufrieden? Wenn du daran etwas ändern würdest, hätte das Auswirkungen auf andere Lebensbereiche?

Hörst du auf deinen Körper?

Tust du etwas für deine geistige Gesundheit?

Partnerschaft und Beziehung

Hast du einen Partner? Wenn nein, brauchst du unbedingt einen Partner, um glücklich zu sein? Warum?

Wenn dir jemand sagt, du könntest entweder jetzt irgendeinen Partner haben oder in 1 Jahr den für dich passenden Partner finden. Was würdest du wählen? Warum?

Woran würdest du den perfekten Partner für dich erkennen?

Welche Abstriche würdest du oder machst du in deiner Beziehung?

Würdest du deine Beziehung als harmonisch bezeichnen? Wenn nein, woran liegt das?

Kannst du etwas beitragen, um die Partnerschaft noch etwas besser zu machen?

Was verbindet dich und deinen Partner?

Wie sieht deine Familienplanung aus? Bist du zufrieden damit?

Freunde und Kontakte

Hast du genug Freunde und soziale Kontakte?

Wie häufig triffst du sie? Würdest du sie gerne öfter treffen?

Vermisst du etwas bei deinen Freunden?

Würdest du gerne etwas an deinen sozialen Kontakten verändern? Wenn ja, was könntest du dazu beitragen?

Ist es wichtiger viele Freunde zu haben oder wenige gute?

Kannst du deinen Freunden vertrauen?

Glaubst du, dass deine Freunde auch in sehr schweren Zeiten für dich da sind?

Fühlst du dich in einer Gemeinschaft besonders gut aufgehoben?

Wie gut ist die Beziehung zu deinen Eltern? Kannst du sie noch verbessern?

Wie gut ist die Beziehung zu Geschwistern und weiteren Familienmitgliedern?

Verbringst du genug Zeit mit der Familie? Falls nicht, gibt es etwas worauf du verzichten würdest, um mehr Zeit für sie zu haben?

Unterstützt dich deine Familie oder du sie? Würdest du die Rollen tauschen wollen?

Freizeit und Hobbies

Wofür interessiere ich mich (wirklich)?

Finde ich genug Zeit um meine Interessen und Hobbies auszuleben?

Womit beschäftige ich mich gerne und wie oft? Warum nicht öfter?

Was ist deine größte Leidenschaft?

Geld und Finanzen

Kannst du mit den dir zur Verfügung stehenden Mitteln ein angenehmes Leben finanzieren?

Hast du Möglichkeiten deine finanziellen Mittel zu verbessern? Welche Auswirkungen hätte das?

Was würdest du tun, wenn du mehr Geld zur Verfügung hättest und was würde sich damit für dich verändern?

Hängen Glück und Kontostand zusammen?

Wie viel müsstest du verdienen, um glücklich zu sein?

Wie viel brauchst du wirklich zum Leben?

Wenn du 3 Dinge aus einem brennenden Haus retten könntest, welche wären das?

1. _____________

2. _____________

3. _____________

War Geld eines dieser 3 Dinge?

Wohnen und Lebensstandard

Gibt es für dich einen Unterschied zwischen Heimat und Zuhause?

Wie zufrieden bist du mit deinen momentanen Lebensumständen? Was könntest du verbessern?

Wenn du umziehen könntest, wohin du möchtest, wohin wäre das?

Wo fühlst du dich geborgen?

Wie sicher fühlst du dich dort, wo du wohnst?

Wie weit ist deine Wohnung oder Haus von deinem Arbeitsplatz, Freizeitmöglichkeiten und Natur entfernt? Würdest du hieran etwas verändern wollen?

Hätte eine Veränderung in diesem Bereich Auswirkungen auf einen anderen Bereich?

Bildung

Möchtest du noch weiterlernen? Wenn ja, was genau?

Wie zufrieden bist du mit deinem Schulabschluss, Ausbildung oder Studium?

Wenn du rückblickend etwas anders machen könntest, was wäre das? Warum tust du es nicht jetzt?

Gibt es eine Altersbegrenzung für Bildung?

Über welchen Themenbereich würdest du gerne mehr wissen? Warum informierst du dich nicht?

Selbstfürsorge und -entwicklung / Spiritualität

Hast du genug Zeit für dich selbst?

Glaubst du, alles erreichen zu können, wenn du es nur willst?

Was ist dein größter Traum?

Warum hast du ihn noch nicht verwirklicht und was hält dich davon ab?

Hast du das Gefühl angekommen zu sein? Falls nicht, was müsstest du hierfür tun oder was müsste passieren? Kannst du es beeinflussen?

Wie möchtest du gerne sein? Entspricht das bereits dem, wie du bist? Wenn nicht, wie könntest du das ändern?

Glaubst du? Woran?

Wenn du Gott (oder woran du glaubst) treffen würdest, was würdest du ihm gerne sagen oder worum würdest du ihn bitten?

Was ist Schönheit?

Was sind deine Werte? Bist du ihnen immer treu geblieben?

Bewerte anschließend die einzelnen Bereiche mit einer Skala von 1-10 und trage das Ergebnis auf deinem Skalierungsdiagramm ein.

Betrachte dir das Ergebnis und stelle dir einmal folgende Fragen zu jedem einzelnen Bereich:

War ich jemals in meinem Leben auf einer höheren Skala in diesem Bereich?

Was war damals anders als es heute ist?

Was müsste ich heute verändern, wenn ich wieder auf die damalige Rangskala aufsteigen möchte?

Ist heute etwas besser als es damals war?

War ich jemals in meinem Leben auf einer niedrigeren Skala-Ebene?

Was war damals anders als es heute ist?

Was habe ich getan oder was hat sich verändert, sodass ich auf der Rangstufe aufgestiegen bin?

Was habe ich auf der niedrigeren Rangstufe gelernt?

Auf welcher Stufe der Skala wäre ich in diesem Bereich gerne?

Wie würde ich merken, dass ich auf dieser Stufe stehe?

Was kann ich tun, um aufzusteigen?

Würden auch andere Personen eine Veränderung erkennen?

Was müsste passieren, damit ich auf die nächste Stufe der Skala aufsteigen kann?

Wenn ich nächste Woche auf der nächsthöheren Stufe wäre, woran würde ich das merken und was hätte sich dann verändert?

Was könnte mich daran hindern, auf die nächste Stufe zu gelangen?

Was kann ich tun, damit mich das nicht mehr behindert?

Würde sich eine Veränderung in einem Bereich positiv oder negativ auf einen anderen Bereich auswirken?

Wie würde ich die Veränderung bemerken?

Möchte ich das?

Mit Hilfe dieser Fragen solltest du sehen können, welche Bereiche in deinem Leben nicht zufriedenstellend sind und Ausbaupotenzial besteht.

Diese Übung kannst du regelmäßig wiederholen, um hin und wieder den aktuellen Stand zu überprüfen. Vielleicht findest du Wege, um Kompromisse in den einzelnen Bereichen einzugehen, um einen anderen Bereich nicht negativ zu beeinflussen.

Letztendlich musst du für dich persönlich entscheiden, was dir wichtig ist und wie du etwas entsprechend verändern kannst, um deinen Weg zu mehr Zufriedenheit und Lebensfreude zu finden.

Dein


Kostenloser Download deiner Arbeitsblätter:

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen